Home Programm Grussworte 10 Rückblicke

Malerei.
Fotografie, Grafik, Arbeiten aus und mit Papier ziehen sich wie ein roter Faden durch die FORUM-Ausstellungen seit 1992. Malerei auf Leinwand erfuhr in 2013 eine besondere Aufmerksamkeit. Es waren Bilder von Anetta Küchler-Mocny, die die Blicke auf sich zogen.
Ob sie an große Maler wie Jan Matejko anknüpft, der im 19. Jahrhundert mit seinen Monumentalbildern die Befindlichkeit Polens angesichts der staatlichen Teilung in Metaphern fasste? Der eine Bilderwelt entwickelte, die heute noch jedes Schulkind von Danzig bis Krakau kennt. Das Stichwort Katyn und der Flugzeugabsturz bei Smolensk 2010 sind ein Trauma, das die Menschen in unserem Nachbarland bewegt. Küchler-Mocnys großformatiges Werk bot die Chance, sich diesem Thema anzunähern.


„Da reicht die Leinwand nicht. Bilder zu Katyn 10. April 2010.“ // Dienstag, 28.05. 2013


© 2014 Rheinisch Bergischer Kreis | Kulturbüro