Mittwoch, 21.06.2017
"111 Gründe Polen zu lieben" und das "Polen Mobil"

„Polen Mobil“ des Deutschen Polen-Instituts Darmstadt
Sprache, Land + Leute + Kultur für SchülerInnen Q1

Das PolenMobil ist ein Projekt des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk. Das PolenMobil möchte einen Anreiz für deutsche Schulen bieten, SchülerInnen für die inhaltliche Beschäftigung mit Polen zu motivieren.

Jahr um Jahr belegen Statistiken, die Deutschen sind "Reiseweltmeister". Viele machen Urlaub und Städtereisen gern in der Bundesrepublik, suchen die Sonne des Südens, wählen Ziele in Übersee. Doch ehrlich, kennen wir unsere Nachbarn? Jenseits von Toblerone-Zacken, Mozartkugeln, Baguette, Fritten und Smörrebröd?

Was wir über Polen wissen sollten, dem hat sich Matthias Kneip verschrieben. Dies mit mehr als großer Empathie und größter Kennerschaft. Seine Beschreibungen von Land und Leuten rütteln an unseren Klischees und hinterfragen unsere Vorurteile, die versteckt auch gegenüber unseren westlichen Nachbarn gern mitschwingen.

Es ist nicht allein vom Unterhaltungswert ein Vergnügen, sich zum Beispiel auf seine sehr subjektiven "111 Gründe Polen zu lieben" einzulassen. Einmal seiner Begeisterung und seinem profunden Wissen erlegen, wünschte man sich direkt einen konkreten Anlass, sich nach Polen aufzumachen. Menschen und Landschaften selbst kennen zu lernen und spätestens dann Vorbehalte und Ausflüchte wie "Ach, später mal!" gleich sein zu lassen. Matthias Kneip ist ansteckend!

Dass ihm dies gelingt, dazu hat er verschiedene Formate entwickelt. Das eine ist der Klassiker mit Lesung und Gespräch, das andere ist das "Polen Mobil". Es bietet eine Art Crash-Kurs zu Sprache, Land und Leuten und wendet sich gezielt an Schülerinnen und Schüler mit und ohne Polen Erfahrungen. Vielleicht wird ein Schüleraustausch vorbereitet oder man geht auf Gedenkstättenfahrt in Auschwitz. Jede/ jeder wird professionell vom Polen-Mobil-Team dort abgeholt, wo man ist. Eindrücke werden vertieft, Impulse für neue Ideen gegeben.

Sprache, Land + Leute + Kultur für SchülerInnen Q1

Ort: Paul-Klee-Gymnasium, Perenchié-Straße, 51491 Overath

19:00 Lesung und Diskussion

Ort: Laurentiushaus, Laurentiusstr. 4-12, 51465 Bergisch Gladbach,
Katholisches Bildungswerk im RBK
Eintritt: 5 €

Dokumente: Flyer PolenMobil [PDF/0,6 MB]

Link zum Thema: Katholischen Bildungswerk im Rheinisch-Bergischen Kreis / Matthias Kneip / Polen Mobil


Veranstalter

RBK